Karateübungen für Kids | Reaktion

In jedem Kids-Magazin stellen junge Karateka ihre Lieblingsübungen von ihrem Training vor. Diese Trainingsformen sind nicht nur abwechslungsreich sondern man kann gleichzeitig sein Karate verbessern. In dieser Ausgabe stellen euch Timo (10) und Konstantin (11) einige Übungen, die man mit Faustschützern trainieren kann. Statt Faustschützern könnt ihr auch gerne kleine Bälle oder Pratzen verwenden. Beim Training verbessert ihr eure Schnelligkeit, Reaktion und eure Geschicklichkeit.

Übung 1: Schützer gegenseitig zuwerfen
Timo und Konstantin haben jeweils einen Schützer in der Hand. Nun werfen sie sich gegenseitig die Schützer zu. Wenn das gut funktioniert, dann können sich beide Partner frei im Raum bewegen. Immer aus der Bewegung werfen und fangen.

Übung 2: Reaktion mit beiden Händen
Konstantin hält zwei Faustschützer mit dem Schlagpolster nach oben. Timo legt seine Hände auf die Schützer. Nun kann Konstantin die Schützer irgendwann loslassen. Sein Partner muss schnell reagieren nimmt beide Hände nach unten und versucht die beiden Schützer im Fallen aufzufangen, bevor diese auf den Boden treffen. Kleiner Tipp: Beim Fangen schnell die Beine beugen, so kann man besser fangen!

2015 10 21 18 03 39